Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Gegründet 1947 Dienstag, 7. April 2020, Nr. 83
Die junge Welt wird von 2267 GenossInnen herausgegeben
Probeabo abschließen und weiterempfehlen Probeabo abschließen und weiterempfehlen
Probeabo abschließen und weiterempfehlen
09.09.2013 / Inland / Seite 8

»Kein Verbrechen, zu dem der Kapitalismus nicht fähig ist«

Jahrestag des faschistischen Putsches in Chile: Linke Organisationen rufen zu Erinnerungsdemonstration in Düsseldorf auf. Gespräch mit Mischa Aschmoneit

Mischa Aschmoneit vertritt die antikapitalistische Gruppe »see red! Interventionistische Linke Düsseldorf« im Vorbereitungs­komitee der Chile-Demonstration, die am Mittwoch in der NRW-Landeshauptstadt stattfinden soll

Am 11. September 1973 kam es in Chile zu einem blutigen Putsch gegen die sozialistische Regierung des demokratisch gewählten Präsidenten Salvador Allende. Genau 40 Jahre nach Ausschaltung der sozialistischen Regierung rufen Sie für Mittwoch zu einer Kundgebung vor dem US-Konsulat in Düsseldorf auf. Mit welchem Ziel?

Der Putsch in Chile war nicht nur das Ende des sozialistischen Aufbruchs in Chile, er hatte auch Auswirkungen in allen Teilen der Welt, nehmen Sie nur die gesteigerte Bereitschaft der Kommunistischen Partei Italiens zum »historischen Kompromiß« mit den Christdemokraten. Zugleich war er der Beginn der weltweiten Durchsetzung der neoliberalen Entwicklungsvariante des Kapitalismus, dessen Auswirkungen wir in Form von Hartz IV hier u...

Artikel-Länge: 4506 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Drei Wochen kostenlos probelesen!