3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
04.09.2013 / Feuilleton / Seite 12

Kleine Rebellenkunde

Der Wilde

Frank Schäfer
Der Film »The Wild One« (»Der Wilde«, 1953) beruht auf einer wahren Begebenheit. Unmittelbar nach dem Krieg genossen Motorradklubs in den USA regen Zulauf. Nicht zuletzt Weltkriegsveteranen versuchten, ihr Trauma in Asphaltkilometer aufzulösen. Am 4. Juli 1947, dem Nationalfeiertag, fielen etwa 4000 Biker ins kalifornische Provinzkaff Hollister ein und ließen keinen Stein auf dem anderen. Die »Hollister riots« waren zunächst Schlagzeilenfutter. Frank Rooney schrieb später eine preisgekrönte Short Story darüber, John Paxton ein Drehbuch. Als man dem gerade reüssierenden Marlon Brando die Hauptrolle anbot, konnte der kaum ablehnen. Ein Stoff aus dem prallen Leben und mit der »gesellschaftlichen Relevanz«, die er für sich reklamierte. »Der Film sollte herausfinden, warum Gruppen junger Menschen sich zusammenrotten und durch Gewalttätigkeiten hervortreten«, meinte Brando später. Und damit indirekt auch ein Porträt der gelangweilten, desillusionierten, gegen d...

Artikel-Länge: 4806 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €