Gegründet 1947 Freitag, 22. Februar 2019, Nr. 45
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
27.08.2013 / Ansichten / Seite 8

Gut und Böse

Auch Merkel geht auf Kriegskurs

Werner Pirker
Nun hat sich auch Bundeskanzlerin Merkel in die verbale Kriegsvorbereitung gegen Syrien eingeschaltet. Der Giftgaseinsatz sei ein »entsetzliches Verbrechen an Männern, Frauen und Kindern, das geahndet werden muß«, hieß es aus dem Kanzleramt. Wie diese Ahndung aussehen soll, ließ sie zwar offen, doch läßt die Aggression des westlichen Machtkartells gegen Syrien nur noch eine Steigerungsstufe zu: das offene militärische Eingreifen.

Daß die Strafaktion nicht zum Nachteil der vom Westen aufgerüsteten und ausgehaltenen und zu jeder Schandtat bereiten Banden gereicht, darf, wie immer die Schuldfrage beantwortet wird, vorausgesetzt werden. Wen anders sollen westliche Kriegshandlungen in Syrien treffen, wenn nicht die zur Verteidigung der staatlichen Souveränität bereiten Regierungskräfte, und wem anders sollen sie nutzen, wenn nicht den Regierungsgegnern, die ihre Unfähigkeit, einen Re­gimewechsel aus eigener Kraft zu erzwingen, hinlänglich unter Beweis gestell...

Artikel-Länge: 3148 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €