Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
26.08.2013 / Titel / Seite 1

Aufmarsch gegen Assad

Eskalation statt Untersuchungen: USA bereiten nach Meldungen über Giftgasangriffe Aggression gegen Syrien vor

Knut Mellenthin
Die USA halten im Mittelmeer zur Zeit vier Zerstörer bereit, die für Militärschläge gegen Syrien eingesetzt werden könnten. Jedes dieser Kriegsschiffe ist mit mehr als 90 Cruise Missiles vom Typ Tomahawk ausgerüstet. Die ­Navy hat die übliche Zahl ihrer Schiffe in der Region kurzzeitig von drei auf vier erhöht; zwei der Zerstörer sind bereits im Ostteil des Mittelmeers stationiert.

Verteidigungsminister Chuck Hagel hatte am Freitag erklärt, er sei von Präsident Barack Obama aufgefordert worden, ihm Pläne für ein gewaltsames Vorgehen gegen Syrien vorzulegen. »Das erfordert, daß wir unsere Kräfte in Stellung bringen, damit wir in der Lage sind, verschiedene Optionen durchzuführen – je nachdem, für welche der Präsident sich entscheidet.«

Während Obama offiziell noch den Zauderer spielt, wie zuletzt am Freitag in einem Interview mit dem Sender CNN, geben sich israelische ­Medien unter Berufung auf Armee- und Geheimdienstquellen ihres Landes bereits si...



Artikel-Länge: 5711 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €