Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
23.08.2013 / Schwerpunkt / Seite 3

Schreddern im Amt

»Verdachtsmomente der Verschleierung von Sachverhalten« und »Vernichtung von Akten«. Aus dem Bericht des Untersuchungsausschusses des Bundestages zum NSU-Terror

Der Untersuchungsausschuß des Bundestages zur Terrorgruppe »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU) hat am Donnerstag seinen mehr als 1350 Seiten umfassenden Bericht vorgestellt. junge Welt dokumentiert auszugsweise aus dem Kapitel K »Verdachtsmomente der Verschleierung von Sachverhalten«.


Am 27. Juni 2012 hat der Staatssekretär im Bundesministerium des Inneren (BMI), Klaus-Dieter Fritsche, den Vorsitzenden des Untersuchungsausschusses, Sebastian Edathy, telefonisch erstmals über die Vernichtung von Beschaffungsakten im Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) im Zusammenhang mit der Operation »Rennsteig« im Umfeld des »Thüringer Heimatschutzes« (THS) unterrichtet. Diese Aktenvernichtung habe im November 2011 nach dem Auffliegen des NSU-Trios stattgefunden. Bis zu diesem Zeitpunkt habe das BfV berichtet, daß entsprechende Unterlagen bereits lange vor Bekanntwerden der dem NSU zugerechneten Taten vernichtet worden seien. (…)

Referatsleiter Lingen

A...

Artikel-Länge: 9238 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!