75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.08.2013 / Inland / Seite 5

Lohndumping vom Amt

Aktion »Irren ist amtlich« zieht Bilanz ihrer Beratungstour vor Berliner Jobcentern: Häufig Arbeitsangebote mit sittenwidrig geringen Entgelten

Jana Frielinghaus
Bereits zum siebten Mal war das Berliner Arbeitslosenzentrum (BALZ) diesen Sommer mit seinem Beratungsbus unterwegs, um »Kunden« der Berliner Jobcenter kostenlose Hilfe anzubieten. Am heutigen Freitag vormittag kommt die Tour in Berlin-Reinickendorf zum Abschluß. Am Donnerstag informierte Frank Steger, Koordinator der Aktion »Irren ist amtlich« über die seit dem 1. Juli laufende Initiative mit mehr als 1000 kostenlosen Beratungsgesprächen und über die häufigsten Probleme, mit denen sich Hartz-IV-Bezieher herumschlagen müssen.

Die wichtigste Forderung der vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), der Liga der Wohlfahrtsverbände und der Landesarmutskonferenz Berlin unterstützten Einrichtung der evangelischen Kirche: Die Behörden müßten stärker als bisher gegen Lohndumping der Firmen vorgehen, deren Jobangebote sie den Leuten vorlegen. Statt dessen würden Erwerbslose häufig – selbstverständlich unter Androhung einer Kürzung des Hartz-IV-Satzes um 30 Proz...

Artikel-Länge: 5044 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €