jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
03.08.2013 / Ausland / Seite 6

Bundesstaat Nummer 29

Indien: Andhra Pradesh wird aufgeteilt. Regierung beschließt Gründung von Telangana

Hilmar König, Neu-Delhi
Kurz vor dem 66. Jahrestag der Unabhängigkeit Indiens am 15. August wird die aus diesem Anlaß beschworene »Einheit in der Vielfalt« durch einen Beschluß der regierenden Kongreßpartei auf besondere Weise aktuell. Ihre Führungsgremien einigten sich in dieser Woche darauf, im Süden den 29. Bundesstaat zu gründen: Telangana, das einen Teil des bisherigen Andhra Pradesh umfassen soll.

Die Entscheidung, bis zu deren praktischer Umsetzung mindestens sechs Monate vergehen werden, hat »schlafende Hunde« geweckt. Im Darjeeling-Distrikt Westbengalens, wo starke Kräfte einen Staat »Gorkhaland« fordern, wurde sofort ein dreitägiger Generalstreik ausgerufen. Ab diesem Wochenende soll der Distrikt abgeriegelt und auf unbestimmte Zeit lahmgelegt werden. Touristen und Studenten von außerhalb dürfen nicht hinein. Für Westbengalens Chefministerin Mamata Banerjee kommt eine Abtrennung der Region jedoch nicht in Frage: »Darjeeling ist unveräußerlicher Bestandteil Westbengale...

Artikel-Länge: 4025 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €