Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
01.08.2013 / Feuilleton / Seite 13

Eigenständige Betrachtung

Zum Tod des Kunstkritikers Lothar Lang

Peter Michel
Am 20. Juli 2013 starb in Spreewerder im Südosten Berlins der Kunsthistoriker und Kunstkritiker Lothar Lang im Alter von 85 Jahren. In der DDR war er einer der bekanntesten, zugleich unbequemsten und kritischsten Wegbegleiter der Künstler gewesen. Achtung erwarb er sich durch seine eigenständigen Betrachtungen in der Weltbühne, durch geistige Unabhängigkeit, die das Kunstwerk in den Mittelpunkt stellte, und ein enzyklopädisches Wissen über Entwicklungen in der Weltkunst des 20. Jahrhunderts.Vielen jungen Künstlern gab er erste Ausstellungsmöglichkeiten und Ermutigungen, die in der offiziellen Kunstpolitik öfter fehlten. Verdienste erwarb er sich um die Pirckheimer-Gesellschaft, deren Vorsitzender er lange Jahre war und deren Zeits...

Artikel-Länge: 2310 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €