Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
26.07.2013 / Inland / Seite 5

Ganz liebe Nachbarn

In ihrer Wohngegend startete nicht nur die mutmaßliche NSU-Terroristin Beate Zschäpe eine Charmeoffensive. Freunde des Mitangeklagten André Eminger können das auch

Claudia Wangerin
Eigentlich wollte der Angeklagte André Eminger an der Hauptverhandlung im Prozeß um die Mord- und Anschlagsserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) vorerst nicht mehr teilnehmen. Nachdem das Oberlandesgericht München seine häufige Anwesenheit in der bayerischen Landeshauptstadt erzwang, nutzt er nun die Zeit zwischen den Terminen, um Freunde aus der dortigen Neonazi­szene zu besuchen. Die Verteidigung der mutmaßlichen Terrorhelfers hatte beantragt, ihn von der Anwesenheitspflicht zu befreien, da ihn zur Zeit verhandelte Tatkomplexe nicht beträfen. Das Gericht lehnte dies mit der Begründung ab, es könnten jederzeit Eminger betreffende Sachverhalte zur Sprache kommen.

Auf seine Münchner Kontakte zu Teilen der früheren »Schutzgruppe« um Martin Wiese, der im Jahr 2003 einen Sprengstoffanschlag auf das jüdische Gemeindezentrum plante, machte das Münchner Bündnis gegen Naziterror und Rassismus am gestrigen Donnerstag aufmerksam. Karl-Heinz Statzbe...

Artikel-Länge: 3406 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.