75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Dezember 2021, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
25.07.2013 / Ansichten / Seite 8

Verhältnismäßig

Beschluß im Fall Mollath

Arnold Schölzel
Am Mittwoch hat das Landgericht Regensburg eine Wiederaufnahme des Verfahrens Gustl Mollath abgelehnt. Er wurde vor sieben Jahren u.a. wegen Schuldunfähigkeit freigesprochen und anschließend in der Psychiatrie »untergebracht«, wie es im Juristendeutsch heißt. Der Richter, der Mollath 2006 verurteilte, räumte vor dem Untersuchungsausschuß des bayerischen Landtages kürzlich ein, diesen nach einem kurzen »belanglosen« Telefonat mit einem ihm bekannten Steuerfahnder als »Spinner« eingestuft zu haben. Mollath hatte 2003 Strafanzeige gegen seine Frau und weitere Mitarbeiter der Hypovereinsbank wegen Steuerhinterziehung, Schwarzgeld- und Insidergeschäften erstattet. Die Vorwürfe sollen sich im wesentlichen als wahr erwiesen haben.

Über die lange Dauer des Verfahrens gegen Mollath, der von seiner Frau 2002 wegen Körperverletzung im Jahr zuvor angezeigt wurde, war vom zunächst zuständigen Amtsrichter im Untersuchungsausschuß zu erfahren: Sein Mitarbeiter habe »ei...

Artikel-Länge: 3201 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €