3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 3. Februar 2023, Nr. 29
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
20.07.2013 / Schwerpunkt / Seite 3

»Die Knäste quellen über«

Der US-Bundesstaat Florida liegt vorn bei der Kriminalisierung junger Leute. Das soll anders werden. Ein Gespräch mit Phillip Agnew

Amy Goodman
Phillip Agnew ist Mitglied der Organisation »Dream Defenders« aus Florida/USA

Sie haben Ihr Jugendbündnis in Tallahassee, Florida, nach dem Tod Trayvon Martins gegründet. Wie war Ihre Reaktion auf den Zimmerman-Freispruch?

Ich saß mit anderen Mitgliedern der »Dream Defenders« zusammen. Es hat mich umgehauen, weil es doch so viele Beweise dafür gab, daß es Mord war, kaltblütiger Mord. Das haben viele im Land so gesehen. Das war unser 9/11. Ein Moment, den man niemals mehr vergißt.

In Tallahassee sind 250 Schüler zum Capitol, dem Regierungssitz des Gouverneurs, marschiert. Auch in Miami, Tampa, Orlando und Gainesville sind Schüler und Jugendliche nach dem Freispruch auf die Straße gegangen. Wer den Medien glaubte, wir würden nach dem Freispruch losziehen und unsere Viertel und Läden demolieren, der wurde eines Besseren belehrt. Junge Leute sind heute klüger, besser organisiert und vorbereitet, als man es uns zutraut. Leider brauchte es dieses Urteil, das z...


Artikel-Länge: 3766 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €