Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. September 2022, Nr. 227
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
08.07.2013 / Politisches Buch / Seite 15

Buchbarrieren

Der Historiker Norbert Podewin hat seine Erinnerungen aufgeschrieben

Erich Buchholz
Der Berliner Stadtbezirk, in dem Norbert Podewin 1935 in einer Arbeiterfamilie geboren wurde, hieß seit 1933 nicht mehr Friedrichshain, sondern »Horst-Wessel-Bezirk«. Als er fünf Jahre alt war, begannen die Bombenangriffe auf Berlin, die er in einem der Bunker am Schlesischen Bahnhof erlebte. Im Herbst 1943 wurden die Schüler der Reichshauptstadt in anderen Landesteilen untergebracht. Den »Endkampf« erlebte er wieder zu Hause. Zum »Fronteinsatz der Hitlerjugend« als Panzerjagdkommando mußte er nicht mehr, aber die Erlebnisse hinterließen bei ihm ein Trauma: Er wollte und will »Nie wieder Krieg!«

Mit der Schilderung seiner Kindheit beginnen die Erinnerungen des Historikers, denen er den Titel »Mein Leben in drei Diktaturen« gab. Sein Buch hat dementsprechend drei Hauptteile: »NS-Diktatur«, »Diktatur des Proletariats« und »Diktatur des großen Geldes«.

Nach der Befreiung Berlins durch die Rote Armee begann für ihn ein neues Leben. Er schreibt über »beglück...



Artikel-Länge: 4889 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €