3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
06.07.2013 / Titel / Seite 1

Straßenkämpfe in Kairo

Ägypten: Tote bei Protesten der Muslimbrüder, Armee schießt auf Demonstranten. Angriffe auf Sicherheitsposten auf dem Sinai. Afrikanische Union schließt Ägypten aus

Christian Selz
Deutlicher kann eine Machtdemonstration kaum sein: Als vor der Kairoer Rabaa-Adaweja-Moschee am gestrigen Freitag mittag Tausende Anhänger des ehemaligen Präsidenten Mohammed Mursi zusammenkamen, überflogen Kampfjets den Platz. Ihre Kondensstreifen waren in den Nationalfarben eingefärbt, die die Mursi-Gegner zum Symbol ihres Protests gemacht hatten. Die Armee hatte sich am Mittwoch auf ihre Seite geschlagen, Mursi gestürzt und mit Adli Mansur am Donnerstag bereits einen Übergangspräsidenten eingesetzt. Die Straßenkämpfe und Proteste aber – das wurde am Freitag vielerorts deutlich – sind damit noch lange nicht vorbei. »Möge Gott Mursi zurück an die Macht bringen«, rief ein Imam der Menge vor der Moschee zu. Die Muslimbrüder finden sich mit dem Sturz des von ihnen unterstützten Präsidenten nicht ab. »Nieder mit der Militärherrschaft« riefen einige der Demonstranten und forderten gar zum »Heiligen Krieg« auf.

Tatsächlich ist ein bewaffneter Aufs...

Artikel-Länge: 3652 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €