3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Februar 2023, Nr. 34
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
06.07.2013 / Feuilleton / Seite 13

Finger krumm

Kein moralisches Geblubber

Wiglaf Droste
Was ist das nur für eine Drecksmenschheit!« Der Freund stürzt in die Küche. Er ist völlig außer sich. »Solche Schweine! Für die mache ich keinen Finger mehr krumm!«

Was denn los sei, frage ich ihn. Der Mann, ein richtig guter Junge Mitte Vierzig, scheint schier verzweifelt. »Ich fasse das einfach nicht«, stößt er hervor. »Da demonstrieren Millionen Menschen auf den Straßen, um sich gegen die faschistoiden Islamisten aufzulehnen. Eine 20-Millionen-Stadt wie Kairo, die Straßen voller Demonstranten, jung, alt, arm, reich, Frauen, unverschleiert und verschleiert, Männer, Kinder, Bauern, Arbeiter, Akademiker… Die andere Seite, die Islamisten dagegen: überwiegend Männer, Bärte, Gebetszeichen in die Stirn gehämmert. Und dann haut die Armee Mursi weg, alle feiern, und irgendwelche Dreckskerle haben nichts anderes im Sinn, als im Schutz der Masse Frauen zu vergewaltigen. Es ist einfach nur zum Kotzen.«

Das ist kein moralisches Geblubber, er ist ernsthaft ...



Artikel-Länge: 3185 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €