3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
06.07.2013 / Wochenendbeilage / Seite 8

Lammkeule

Ina Bösecke
Zwei außergewöhnliche Situationen müssen in Louis Malles Film »Eine Komödie im Mai« (Frankreich, Italien 1990) gemeistert werden. Zunächst stirbt Madame Vieuzac beim Zwiebelschälen. Sie schafft es noch aufs Sofa und gleitet sanft in den Tod. Ihr Sohn Milou (Michel Piccoli), auch schon in die Jahre gekommen, aber immer noch oder wieder bei ihr in der südfranzösischen Provinz lebend, ruft den Rest der Familie zusammen: Seine Tochter samt Kindern und Ehemann, den Bruder und dessen Gefährtin, seine Nichte mit Freundin. Das Erbe soll angetreten werden. Nichte und Tochter möchten sofort alles aufteilen und fragen permanent nach dem Wert aller Gegenstände. Milou wird traurig, dann zornig. Die großbürgerliche, aber klamme Familie schlägt vor, das Haus zu verkaufen. Wo soll er dann wohnen?

Familiäre und andere Disharmonien werden von der Nichte auf dem Klavier begleitet. Es ist der Untergang der Bourgeoisie, den der Regisseur charmant in Bild und Ton setzt. Dann ...

Artikel-Länge: 3656 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €