Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 30. September 2022, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
04.07.2013 / Feuilleton / Seite 13

Alles Übel entspringt den 80ern

Neo Noir aus Hollywood in Berlin

Hollywood der 80er Jahre? Da fällt einem vielleicht Mr. T ein, der Rocky in »Eye of the Tiger« (1982) zum modernen Boxen (Tänzeln, Ausweichen, Kontern) brachte. Oder James Camerons B-Movie »Terminator«, das zwei Jahre später für 6,4 Millionen Dollar produziert wurde und allerhand Interpretationsmöglichkeiten in dem ulkig-stumpfen Satz »I’ll be back« zusammenführte (die Fortsetzungen sollten 100 und 170 Millionen kosten). Das war Popcornkino, aber schon noch mit Anspruch. Die Gegenwart der sinnentleerten 3-D-Spektakel macht das schmerzlich bewußt.

Zum näheren Verständnis dieser Entwicklung hat das Österreichische Filmmuseum in Wien nun weniger bekannte Hollywoodproduktionen aus den 80ern präsentiert. Nach Angaben des Kuratorenkollektivs wurde damit »eine geläufige Verfallsgeschichte« bebildert und hinterfragt: »Alles Übel entspringt den 80ern. Sie sind das Scharnier zwischen New Hollywood, dem ›last hurrah‹ der amerikanischen Filmkunst...

Artikel-Länge: 3818 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €