Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
03.07.2013 / Ausland / Seite 7

Im Goldenen Dreieck blüht der Mohn

Laos droht den Kampf gegen die Drogen zu verlieren

Michael Senberg, Vientiane
In blauer Häftlingskleidung mit reflektierenden weißen Streifen auf der Brust saßen drei Männer auf der Anklagebank. Zwei sind 33 Jahre, einer 44 Jahre alt. Das Gericht hat sie zum Tode verurteilt. Sie waren auf schnelles Geld aus, von etwa 50000 Euro ist die Rede, für einen kleinen Transportdienst von der laotischen Nordprovinz Bokeo in die Landeshauptstadt Vientiane. Bokeo grenzt an Thailand und Myanmar. Die Gegend ist unter einem anderen Namen weit besser bekannt: als Goldenes Dreieck.

Bei Straßenkontrollen fand die Polizei bei den drei Männern insgesamt 2,1 Millionen Amphetamintabletten und 40 Beutel Heroin. Laut Strafgesetzbuch steht auf Handel oder Besitz von mehr als 500 Gramm Heroin oder drei Kilogramm Amphetaminen die Todesstrafe. Nun sagen die Zeitungsberichte nichts darüber, wie schwer Tabletten und Beutel waren, doch geht es Gerichten und Behörden um mehr als das Nachwiegen von Rauschmitteln. Das Land droht den Kampf gegen die Drogen zu verli...

Artikel-Länge: 3441 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.