Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
02.07.2013 / Ausland / Seite 1

Transatlantische Verwerfungen

Die NSA-Spionageaffäre sorgt für Krach in den europäisch-amerikanischen Beziehungen

Der Ton wird schärfer, Berlin ist pikiert: »Abhören von Freunden, das ist inakzeptabel, das geht gar nicht«, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag. »Wir sind nicht mehr im Kalten Krieg.« Die Bundesregierung habe der US-Regierung ihr Befremden übermittelt und um Aufklärung der Vorwürfe gebeten. Der Spiegel hatte am Wochenende berichtet, der US-Geheimdienst NSA spähe gezielt Einrichtungen der EU in Brüssel, Washington und New York aus. Als Reaktion auf die Berichte kündigte die EU an, ihre Gebäude zu überprüfen und bestellte den US-Botschafter bei der EU ein. Der Fall droht auch die Gespräche über das transatlantische Freihandelsabkommen zu belasten.

Immer mehr Politiker äußerten die Sorge...

Artikel-Länge: 2221 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €