Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
02.07.2013 / Feuilleton / Seite 13

Erinnerung an Fortschritt

Sozialforscher haben eine 1987 in Sachsen begonnene Langzeituntersuchung abgeschlossen

Michael Zander
Wie beurteilen Ostdeutsche ihr Herkunftsland und wie das westliche Gesellschaftssystem? Und wie haben sie ihre Ansichten seit der »Wende« von 1989/90 verändert? Wissenschaftlern von der früheren Karl-Marx-Universität Leipzig, der Pädagogischen Hochschule Ernst Schneller Zwickau und des Zentralinstituts für Jugendforschung der DDR ist es zu verdanken, daß eine außergewöhnliche Informationsquelle vorliegt, die diese Fragen teilweise beantworten kann. Erstmals 1987 wurden rund 1400 Schüler der achten Jahrgangsstufe in den Bezirken Leipzig und Karl-Marx-Stadt befragt. Themen waren politische Einstellungen, kollektive Zugehörigkeitsgefühle, Lebensziele, Wohlbefinden, äußere Lebensumstände sowie Familienbindung, Partner- und Kinderwunsch.

Peter Förster, Studienleiter ab 1990, setzte sich maßgeblich dafür ein, daß die etwa jährlich wiederholten Befragungen auch nach dem Ende der DDR fortgesetzt werden konnten. Allerdings sackte in den späteren Erhebungswellen d...

Artikel-Länge: 5490 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €