Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
27.06.2013 / Inland / Seite 5

Puzzleteile aus Zwickau

Zeugenbefragung im NSU-Prozeß konnte nicht klären, ob Angeklagte bei Brandstiftung in mutmaßlicher Terror-WG Tod von Handwerkern in Kauf nahm

Claudia Wangerin, München
Beate Zschäpe wirkte gut gelaunt und grinste, als ihr früherer Hausverwalter am Mittwoch vor Gericht sagte, er wisse nicht, wie sie im Herbst 2011 ausgesehen habe. »Letztens waren in der Super Illu vier Fotos nebeneinander. Bei einem war ich mir sicher, bei den anderen nicht so sehr.«

Am 4. November 2011 soll die mutmaßliche Neonaziterroristin das Haus in der Zwickauer Frühlingsstraße angezündet haben, um Beweismittel zu vernichten. Im Münchner Prozeß um die Mord- und Anschlagsserie des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) ging es am 16. Verhandlungstag um die Frage, ob sie damit den Tod von Handwerkern in Kauf nahm, die zu dieser Zeit mit Renovierungsarbeiten in einer Nachbarwohnung beauftragt waren. Zufällig machten sie gerade außerhalb des Gebäudes Pause, als das Feuer ausbrach.

Der Vorwurf der schweren Brandstiftung ist weit weniger strittig als die anderen Anklagevorwürfe gegen die 38jährige, die sich nun mit vier möglichen Terrorhelfern vor...



Artikel-Länge: 4445 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.