3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
14.06.2013 / Feuilleton / Seite 12

Frau Stöhr muß bleiben

Schule ist Klassenkampf: »Aussetzer« im Berliner Grips-Theater

Anja Röhl
Das Zwei-Personen-Stück »Aussetzer« wurde von Lutz Hübner 2007 in der deutschlandweiten Erregung über die Neuköllner Rütli-Schule geschrieben. Es hat von seiner Brisanz nichts verloren, wie die Premiere des Berliner Grips-Theaters am 6. Juni bewies. Ausgangspunkt des Kammerspiels für Jugendliche und Erwachsene ist die Eskalation eines Lehrer-Schüler-Konflikts. Frau Stöhr (Katja Hiller) und Chris (Paul J. Hoffmann), die kaum unterschiedlicher sein könnten, geraten auf dem Schulflur aneinander. Er ist ein machomäßig aufgeblasener Outlaw. Sie legt Wert auf Umgangsformen aus der Mittelschicht. Auf dem leeren Flur – die Bühne von Ulv Jakobsen ist sehr gelungen, extrem kühl: nichts als eine langgestreckte niedrige Holzkonstruk­tion mit aufgesetzten großen Milchglasscheiben – bedrängt Chris seine Lehrerin, ihm eine Drei zu geben. Frau Stöhr verwahrt sich dagegen und wird von ihm niedergeschlagen (hinter der Bühne im Schattenriß zu sehen). Im überrasc...

Artikel-Länge: 3474 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!