3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Februar 2023, Nr. 28
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
04.06.2013 / Inland / Seite 5

Schmerzensgeld für Strahlenmüll

Vereine und Verbände aus Salzgitter erhalten Ausgleichszahlungen für atomares Endlager. Kritiker tröstet das nicht über die Angst vor einem erhöhten Krebsrisiko hinweg

Reimar Paul
In Salzgitter wird zur Zeit das ehemalige Eisenerzbergwerk Schacht Konrad zum bundesweiten Endlager für schwach- und mittelradioaktive Abfälle ausgebaut. Die Genehmigung gilt für bis zu 303000 Kubikmeter Atommüll, frühestens 2019 soll das Lager in Betrieb gehen. Die ersten zwei Millionen Euro aus dem kürzlich aufgelegten »Konrad-Fonds« sind vergeben. 23 von 35 eingereichten Förderanträgen seien bewilligt worden, teilte die Stadt Salzgitter mit. Empfänger sind Verbände, Vereine und Initiativen aus nahezu allen Bereichen des öffentlichen Lebens.

Die Stadt und mehrere Nachbargemeinden hatten vergeblich gegen den Bau des Endlagers geklagt. Nun sollen sie durch den Konrad-Fonds entschädigt werden. Atomkraftgegner sprechen von »Schmerzensgeld« und einer »Beruhigungspille« für Anwohner und Kritiker der geplanten Anlage.

Für die Verwaltung und Verteilung der Gelder wurde 2011 eine Stiftung gegründet. Gesellschafter sind der Bund, das Land Niedersachsen und die ...



Artikel-Länge: 3997 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €