Gegründet 1947 Dienstag, 27. Oktober 2020, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
01.06.2013 / Ausland / Seite 6

Psychokrieg gegen Venezuela

Aufregung um Tonaufnahmen von bekanntem Fernsehmoderator

André Scheer
Ismael García will nachlegen. »In den nächsten Tagen« werde man eine weitere Tonaufnahme des venezolanischen Fernsehmoderators Mario Silva präsentieren, die bei einem Gespräch mit einem Offizier des kubanischen Geheimdienstes entstanden sei, erklärte der Oppositionspolitiker am Donnerstag (Ortszeit) in Caracas im Fernsehsender Globovisión. García, der Vorsitzender der Rechtspartei »Avanzada Progresista« ist, hatte schon am 20. Mai bei einer Pressekonferenz in Caracas eine Aufnahme präsentiert, auf der die Gesprächspartner zu hören sein sollen, wie sie schwere Vorwürfe gegen hochrangige Vertreter der Regierung erheben. So sei Parlamentspräsident Diosdado Cabello in illegale Geschäfte verwickelt, hieß es.

Mario Silva, der neun Jahre lang das Fernsehmagazin »La Hojilla« moderiert hatte, in der er sich polemisch mit der Propaganda der rechten Opposition auseinandersetzte, weist die Vorwürfe zurück. Es handle sich um eine Fälschung und sei vermutlich aus Mate...

Artikel-Länge: 3520 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €