Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. März 2021, Nr. 55
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
31.05.2013 / Ausland / Seite 6

Gefährliche Entgleisung

Kolumbiens Präsident Santos empfängt Venezuelas Oppositionsführer Capriles

André Scheer
Als »Zeitbombe« hat Venezuelas Parlamentspräsident Diosdado Cabello ein Treffen des kolumbianischen Präsidenten Juan Manuel Santos mit dem venezolanischen Oppositionsführer Henrique Capriles Radonski bezeichnet. Santos hatte den bei der Präsidentschaftswahl am 14. April unterlegenen Kandidaten am Mittwoch (Ortszeit) zu einer »privaten Unterredung« in der Casa de Nariño, dem Regierungssitz in Bogotá, empfangen. Auf der Homepage wurde ein offizielles Foto der herzlichen Begrüßung zwischen den beiden Politikern veröffentlicht, nähere Informationen verbreitete die Pressestelle jedoch nicht. Der venezolanischen Oppositionszeitung El Universal zufolge dauerte die Unterredung, an der auch Kolumbiens Außenministerin María Ángela Holguín teilnahm, rund eine Stunde. Anschließend wurde Capriles im Parlamentsgebäude von Senatspräsident Roy Barreras und dem Präsidenten der Abgeordnetenkammer, Augusto Posada, empfangen.

Zeitgleich demonstrierten Hunderte Menschen vor ...

Artikel-Länge: 3597 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Wir brauchen Dich, Genossin, Genosse! Werde Mitglied in unserer Genossenschaft: www.jungewelt.de/genossenschaft