Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. August 2019, Nr. 196
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
31.05.2013 / Ausland / Seite 7

Durchhalten gegen Polizeigewalt

Kambodscha: Textilarbeiterinnen streiken für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen

Thomas Weische
Die am Donnerstag vom kambodschanischen Handelsministerium vorgelegten Zahlen vermitteln ein positives Bild. Laut der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua vermeldete das Ministerium, das Außenhandelsvolumen Kambodschas sei im ersten Quartal 2013 um 25 Prozent auf nunmehr 5,12 Milliarden US-Dollar gestiegen. Die Exporte hätten sogar um 28 Prozent zugelegt. Ministeriumsmitarbeiter Khuon Savuth sagte, Grund für den bemerkenswerten Anstieg seien die global gute Wirtschaftslage sowie die Anstrengungen seines Landes, die Ausfuhren zu diversifizieren. Laut Internationalem Währungsfonds (IWF) machten 2011 Bekleidungsprodukte 75 Prozent der gesamten Ausfuhren des asiatischen Landes aus.

Die Schattenseiten dieses Exportwunders machen sich in einem Textilbetrieb in der Provinz Kampong Speu bemerkbar. Dabei geht es um die Fabrik »Sabrina Cambodia Garment Manufacturing«, ein Zulieferer des US-Unternehmens Nike. Dort haben die Arbeiterinnen auch am Donnerstag ihren ...

Artikel-Länge: 3298 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €