Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
31.05.2013 / Ausland / Seite 7

Pakistan schweigt

Keine Bestätigung für Tod von hochrangigem Talibanführer bei US-Drohnenoperation in Nordwasiristan. Auch Washington blockt ab

Knut Mellenthin
Weder das Weiße Haus noch die pakistanische Talibanorganisation TTP wollen Meldungen bestätigen, daß deren »Nummer Zwei«, Waliur Rehman, am Mittwoch bei einem US-amerikanischen Drohnenangriff ums Leben gekommen sei. Allerdings gibt es auch kein eindeutiges Dementi. TTP-Sprecher Ihsanullah Ihsan sagte der Nachrichtenagentur AP lediglich, er halte die Meldung für falsch und ihm lägen keine entsprechenden Informationen vor. Der Sprecher der US-Regierung, Jay Carney, wich auf seiner routinemäßigen Pressekonferenz beharrlich allen entsprechenden Fragen aus und bestätigte lediglich, daß Rehman an zweiter Stelle der TTP stehe und deren »oberster Militärstratege« sei. Auf Vorhaltungen von Journalisten, wie sich sein Abblocken mit dem Versprechen von Barack Obama auf mehr Transparenz der Drohnenangriffe vertrage, antwortete Carney, der Präsident habe in seiner Rede vom 23. Mai »eine außerordentliche Menge an Informationen« geliefert. »Das bedeutet aber nicht, daß ...

Artikel-Länge: 3762 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €