75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
13.05.2013 / Schwerpunkt / Seite 3

»Unmenschliche Behandlung konnte er nicht akzeptieren«

Gefangenenprotest in Frankreich: Nacktdurchsuchungen ohne gesetzliche Grundlage. Gespräch mit Pinar Eski

Thomas Eipeldauer

Ihr in Frankreich inhaftierter Mann Nezif Eski befand sich 58 Tage im Hungerstreik. Warum hat er zu diesem drastischen Mittel des Protests gegriffen?

Der Grund ist, daß er sich zur Durchsuchung nach jedem Besuch seiner Familie ganz ausziehen mußte. Diese unmenschliche Behandlung konnte und wollte er nicht akzeptieren. Seit 2009 ist es ja auch so, daß systematische Durchsuchungen ohne konkreten Anlaß gesetzlich nicht erlaubt sind.

Nacktdurchsuchungen also nur bei Verdacht?

Ja, nur, wenn sie irgendwas in der Hand haben, etwa wenn jemand dabei erwischt wurde, Drogen ins Gefängnis zu schmuggeln oder ähnliches. Dann oder wenn sie eine richterliche Anordnung haben, können sie die Nacktdurchsuchungen durchführen. Bei meinem Mann ist all das aber nicht der Fall.

Spätestens ab dem 50. Tag wird die gesundheitliche Situation eines Hungerstreikenden sehr kritisch. Wie geht es Ihrem Mann?

Als ich ihn am Freitag, dem 3. Mai, besucht habe, hat der Direktor des Gefängnis...

Artikel-Länge: 4480 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €