75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
07.05.2013 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

»Euro-Europa ist gescheitert«

Über verfehlte Projekte, penetrante Sozialpartnerschaft und einen Neubeginn der italienischen Linken. Ein Gespräch mit Giorgio Cremaschi

Raoul Rigault
Giorgio Cremaschi (64) war von 2010 bis zu seiner Pensionierung im Sommer 2012 Präsident der italienischen Metallarbeitergewerkschaft FIOM-CGIL. Er ist Kopf des Gewerkschaftslinken-Netzwerkes »Rete 28 Aprile« und Sprecher des vor zwei Jahren gegründeten Schuldenstreichungsbündnisses »No Debito«, des wichtigsten Zusammenschlusses der außerparlamentarischen Linken.

Während der Druck auf die Lohnabhängigen immer weiter wächst, führen die drei großen Gewerkschaftsbünde CGIL, CISL und UIL mit dem Unternehmerverband Confindustria Gespräche über einen neuen Sozialpakt. Was soll das?

Das ist eine Art große Koalition, wie sie sich die Gewerkschaftsbürokratie erträumt. Eine Vorgehensweise, die die Krise dieser Organisationen in Sachen Mitgliederkonsens, Interessenvertretung und Handlungsfähigkeit ans Tageslicht bringt.

Diese Idee eines Sozialpaktes ist das letzte Abfallprodukt der Sozialpartnerschaft, die in den 90er Jahren den Konflikt bremste, als die Arbeiter n...


Artikel-Länge: 8132 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €