75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Dezember 2021, Nr. 285
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.05.2013 / Inland / Seite 4

Kein Personal fürs »Bildungspaket«

Allein in Frankfurt am Main sind 3000 Anträge armer Familien unbearbeitet. Grund: Personalmangel

Gitta Düperthal
In der vergangenen Woche hatte Bundessozialministerin Ursula von der Leyen (CDU) ihr Bildungs- und Teilhabepaket in den höchsten Tönen gelobt und behauptet: Bei 73 Prozent der bedürftigen Kinder kämen die Leistungen an (siehe jW vom 27.4.). Aus Frankfurt am Main zum Beispiel ist anderes zu hören. Die Sozialaktivistin Wiltrud Pohl ist sauer: So habe eine siebenköpfige Familie im Januar für ihre vier Kinder im Schulalter beim Jobcenter im Frankfurter Stadtteil Höchst Zuschüsse für das Essen in der Schulkantine sowie für den Schwimm- und Sportverein beantragt, bis heute aber keinen Cent erhalten. Während die Ministerin geschönte Zahlen präsentiere, blieben arme Kinder »vom gemeinsamen warmen Mittagessen ausgeschlossen«, so Pohl. Besonders empörend findet die Vorsitzende des Sozialvereins »Höchster Leuchtfeuer«, daß es im konkreten Fall eine Familie trifft, die alles versuche, um dem Staat »nicht auf der Tasche zu liegen«: Ali Buga arbeitet als Gärtner. »Doch...

Artikel-Länge: 3886 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €