75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
04.05.2013 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Keine »normale« Krise

Große Depression statt großer Rezession: Wirtschaftliche Situation in EU-Europa ähnelt der in den 1930er Jahren. Der Propagandaapparat leugnet das

Rainer Rupp
Es gibt keine Systemkrise – so lautet das Mantra des Propagandaapparats der privat- und staatskapitalistischen Strukturen, insbesondere in Deutschland seit den Jahren 2007/2008. Der bemüht sich, den Menschen weiszumachen, alles, was an wirtschaftlichen (und sozialen) Verwerfungen seit Krisenausbruch passiert, sei ein tiefergehender Abschwung (Rezession). Der gehöre »ganz normal« und quasi gesetzmäßig zum kapitalistischen Konjunkturzyklus. Daher müsse er auch mit dem »bewährten« Instrumentarium an monetären und fiskalpolitischen Maßnahmen zu meistern sein. So gesehen hätten wir es auch lediglich mit den Folgewirkungen der angeblich bereits 2009/2010 überwundenen »Großen Rezession« zu tun.

Einen Vergleich der aktuellen ökonomischen Situation mit der »Großen Depression« der 1930er Jahre haben die Konzernmedien konsequent ausgeblendet. Der Begriff ist im Zusammenhang mit der auch gegenwärtig anhaltenden Krise offenbar politisch nicht erwünscht. Dabei e...

Artikel-Länge: 5053 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €