75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.05.2013 / Thema / Seite 10

Anpassung und Widerstand

Geschichte. Am 2. Mai 1933 zerschlugen die Nazis die freien Gewerkschaften: Die ­kompromißbereite ADGB-Spitze begünstigte Hitlers Kurs auf eine »Volksgemeinschaft« – an der Basis entwickelte sich dagegen Abwehr

Stefan Heinz
Am 2. Mai 1933 besetzten die Nazis die Büros der Einzelorganisationen des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes (ADGB). Sein Vermögen wurde beschlagnahmt. Zahlreiche Funktionäre kamen in »Schutzhaft«. Nicht wenige wurden gefoltert, einige ermordet. Schon Wochen zuvor waren Mitglieder Opfer von Übergriffen geworden. Neben der Gleichschaltung des Parlaments und der Länder stellte die Zerschlagung der freien Gewerkschaften einen bedeutenden Schritt zur Festigung der faschistischen Herrschaft dar. Wenngleich die ADGB-Spitze im Frühjahr 1933 eine verfehlte Anpassungspolitik gegenüber dem Regime betrieb, organisierten sich bald viele Gewerkschafter im Widerstand. In den Jahren 1933 bis 1945 wurden Tausende inhaftiert. Eine Reihe von ihnen kam ums Leben.

Zwar hatten einige führende Funktionäre im Zusammenhang mit der Ernennung Hitlers zum Reichskanzler am 30. Januar 1933 (siehe jW-Thema vom 30.1.2013) die Ausrufung eines Generalstreiks erwogen. Doch diese Ü...

Artikel-Länge: 20061 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €