Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
Gegründet 1947 Freitag, 26. Februar 2021, Nr. 48
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
Dein Onlineabo Kuba & Sozialismus
26.04.2013 / Inland / Seite 4

Etwas mehr fürs Schneiden

Ver.di setzt Mindestlohn von 8,50 Euro im Friseurhandwerk durch

Mirko Knoche
Die Gewerkschaft ver.di hält weiter Kurs auf einen bundesweiten Mindestlohn von 8,50 Euro. Anfang der Woche schlossen die Tarifparteien im Friseurhandwerk eine Vereinbarung ab, nach der ab August 2015 eine einheitliche Lohnuntergrenze in Ost- und Westdeutschland gilt. Für die Übergangszeit tritt ein Stufenplan in Kraft. Allerdings gibt es einen Haken. An den Tarifvertrag sind nur die Mitglieder der Handwerksinnung gebunden, die Mehrheit der Betriebe gehört nicht dazu. Ver.di will nun mit Unterstützung der Friseurmeister klarstellen, daß die rechtlichen Instrumente nicht ausreichten, um einen Mindestlohn umzusetzen. Vielmehr bedürfe es einer gesetzlichen Regelung auf Bundesebene. Die Innungen wollen sich der Billigkonkurrenz in der Branche entledigen.

Haarschnitte für sieben bis zehn Euro wird es demnach zumindest in Innungsbetrieben nicht mehr geben. Zum August 2013 steigen die Mindestlöhne im Friseurhandwerk auf 7,50 Euro im Westen und 6,50 Euro im Oste...

Artikel-Länge: 4659 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Dein Onlineabo für Kuba & Sozialismus! Jetzt bestellen