Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
26.04.2013 / Ansichten / Seite 8

Protestziel des Tages: AfD

Viele Freunde hat die »Alternative für Deutschland« (AfD) nicht. Die Merkel-Fans befürchten, daß der Kanzlerin am Wahlabend ein paar Stimmen zur Wiederwahl fehlen könnten und verdächtigen Schweizer Milliardäre als Finanziers. Die FDP ahnt Verluste, und Gregor Gysi meint, der Verein sei »eine antisoziale, nach rechts offene, deutschnationale Vermögenssicherungspartei«.

Die Attacken scheinen den Mitgliederzustrom zu beschleunigen, am Freitag waren angeblich 9600 erreicht. Und publizistisch wird nachgeholfen. So vermeldete das Handelsblatt, gestützt auf eine Umfrage Marke Eigenbau, 19 Prozent mögliche Wähler. Am Sonntag wird nun ein Landesverband in Brandenburg gegründet, am...

Artikel-Länge: 2135 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen