Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
08.04.2013 / Inland / Seite 1

Späte Strafverfolgung

Fahnder nach Pressebericht 50 Aufsehern des KZ Auschwitz auf der Spur

Deutsche Fahnder sind einer größeren Zahl bisher unbelangter mutmaßlicher Nazitäter auf der Spur. In den kommenden Wochen will die »Zentrale Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen« in Ludwigsburg Vorermittlungen gegen 50 frühere KZ-Aufseher des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau einleiten, wie die Zeitungen der WAZ-Gruppe am Samstag berichteten. Der Vorwurf laute auf Beihilfe zum Mord.

Den Ermittlern lägen die Namen und Angaben zu den Wohnorten der Tatverdächtigen vor, bestätigte der Behördenleiter, der leitende Oberstaatsanwalt Kurt Schrimm, den Zeitungen. Sie lebten über ganz Deutschland verteilt und seien um die 90 Jahre alt.

Laut S...



Artikel-Länge: 2175 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €