Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
04.04.2013 / Leserbriefe / Seite 14

Leserbriefe

Eine Delikatesse fehlt

Zu jW vom 30./31. März/1. April: »Rumpelstilzchen des Tages: Katrin Göring-Eckardt«

Eine besondere Delikatesse im Masterplan der rot-grünen Sozialplanierer führt der jW-Beitrag leider nicht auf: den Plan, die sowieso schon in unabgesicherte Dumpinglohn-Verhältnisse Getriebenen nun auch fiskalisch abzukochen. Falls es Sinn machte, möchte man Frau Göring-Eckardt und dem Rest ihrer außer Rand und Band geratenen Sozialpauperisierungstruppe nur noch zurufen: »Wenn der letzte Hartz-IV-Empfänger verhungert, der vorletzte Arbeiter am VW-Fließband entkräftet umgekippt ist und auch der Gärtner in der Villa nicht mehr kann, werdet ihr sehen, daß auch in Deutschland Geld allein kein geeignetes Verzehrmittel ist.«

Richard Zietz, per E-Mail

Zusammenhang erkennen

Zu jW vom 25. März: »Optimale Einsatzfähigkeit«

Der Beitrag von Lühr Henken belegt in erschreckender Weise, daß die Welt nach wie vor und nicht in geringerem Maße als vor zwanzig Jahre...




Artikel-Länge: 6589 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €