Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.03.2013 / Feuilleton / Seite 12

»Die Produktion war chaotisch«

»Die Legende von Paul und Paula« wird 40. Ein Gespräch mit Filmkomponist Peter Gotthardt

Torsten Hilscher/dapd
Peter Gotthardt, Jahrgang 1941, ist Komponist und Musikverleger. Er hat verschiedene Filmmusiken verfaßt, unter anderem für den DEFA-Film »Die Legende von Paul und Paula« die Puhdys-Songs »Wenn ein Mensch lebt« und »Geh zu ihr«


Am 29. März 1973 feierte ein Film Premiere, der heute als gesamtdeutscher Klassiker gilt: »Die Legende von Paul und Paula« von Regisseur Heiner Carow. Er erzählt eine Liebesgeschichte in einer neuartigen Mischung aus sozialistischem Realismus und der traumwandlerischen Kinopoesie eines Federico Fellini, maßgeblich unterstützt durch die Musik des Komponisten Peter Gotthardt. (jW)

Herr Gotthardt, den Film »Paul und Paula« hätte es beinahe nicht gegeben.

Ja, in mehrerlei Hinsicht. Zunächst hatte sich Regisseurin Ingrid Reschke des Szenarios von Ulrich Plenzdorf angenommen und mit ihm das Drehbuch begonnen. Sie starb im Mai 1971 an den Folgen eines Autounfalls. Der Film ist ihr gewidmet. Und dann hatten die SED-Oberen ihre Bedenken. ...

Artikel-Länge: 5986 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.