3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
23.03.2013 / Feuilleton / Seite 13

Vermeidung eines Anscheins

Ein Münchner Gerichtstermin

Reinhard Jellen
Auf einer Demonstration gegen die deutsche Europapolitik trug der Künstler Günter Wangerin am 14. November ein Plakat durch München, dessen Motiv von ähnlich gelagerten Protesten in Griechenland geläufig ist: »Athen 2012« stand da unter Angela Merkel in Uniform mit Hakenkreuzbinde zu lesen. Wangerin wurde dafür ein Strafbefehl über 5000 Euro zuteil. Grund: Das Zurschaustellen verfassungsfeindlicher Symbole. Er erhob Einspruch und zog am Donnerstag mit seiner Anwältin vor das Münchner Amtsgericht.

Im restlos gefüllten Gerichtssaal hielt der 67jährige Linke, der vor zwei Jahren schon mal angeklagt war, wegen eines Tomatenwurfs auf Neonazis, eine leidenschaftliche Rede. Die Geldstrafe liege unwesentlich unter einer für fahrlässige Tötung und entbehre jeder Rechtsgrundlage. Beim Hochhalten des Plakats habe es sich um eine Kunstaktion gehandelt. Direkt neben ihm trug die Schauspielerin Barbara Tedeski das vergrößerte Titelbild eines polnischen Magazins, das M...

Artikel-Länge: 4106 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!