3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Gegründet 1947 Dienstag, 11. August 2020, Nr. 186
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen! 3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
23.03.2013 / Geschichte / Seite 15

»Ihrem Werke helfen«

Die Loyalitätserklärung der deutschen Industrie vom 24. März 1933 für Hitler

Reiner Zilkenat
Seit der Berufung Hitlers zum Reichskanzler durch den Reichspräsidenten Paul von Hindenburg sind fast zwei Monate vergangen (jW-Thema vom 30.1.2013). Die innenpolitische Lage hat sich derweil dramatisch gewandelt. Die Arbeiterparteien KPD und SPD sind – nicht zuletzt wegen des inszenierten Reichstagsbrandes (jW-Thema vom 27.2.2013) – in die Illegalität gedrängt, die in der Weimarer Verfassung von 1919 verbrieften Bürgerrechte sind inzwischen Makulatur geworden. SA, SS und Stahlhelm üben als »Hilfspolizei« staatlich sanktionierte Willkürakte gegen Gegner des Hitlerfaschismus aus, ohne für die von ihnen vorgenommenen Verhaftungen, Folterungen und Morde zur Rechenschaft gezogen zu werden.

Und dennoch: Die faschistische Partei und ihre deutschnationalen Helfershelfer, die bei den Reichstagswahlen am 5. März 1933 keine absolute Mehrheit erzielen konnten, sind noch nicht endgültig am Ziel angelangt: der irreversiblen Ausschaltung ihrer politischen ...

Artikel-Länge: 8997 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €