75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
22.03.2013 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Zypern knickt ein

Furcht vor Staatspleite gebiert in Nikosia neuen Rettungsversuch. Klammer Mittelmeerstaat will Fonds zur Finanzierung des von Brüssel geforderten Eigenanteils auflegen

Unter massivem Druck der potentiellen Geldgeber hat Zypern am Donnerstag eine Alternative für das am Parlament gescheiterte »Rettungspaket« vorgelegt. Nun soll ein Fonds mit Kapital von Kirche, Rentenkasse und anderen Einrichtungen Staatsanleihen ausgeben und so einen eigenen Beitrag zu den offenbar dringend benötigten internationalen Beistandskrediten leisten. Auf diesen Plan einigten sich die politischen Parteien bei einer Krisensitzung in Nikosia, wie das Büro des zyprischen Präsidenten Nikos Anastasiades am Donnerstag mitteilte. Die Troika aus EU-Kommission bzw. Euro-Gruppe, Internationalem Währungsfonds (IWF) und Europäischer Zentralbank (EZB) hatte darauf bestanden, daß die avisierten Kredite von zehn Milliarden Euro nur dann bereitgestellt würden, wenn Zypern seine Eigenleistung von 5,8 Milliarden Euro an der Pleiteabwehr erbringt.

Der geplante Fonds soll mit Geld aus Rentenkassen und der griechisch-orthodoxen Kirche des Landes sowie anderen Insti...

Artikel-Länge: 4277 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €