75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
20.03.2013 / Ausland / Seite 6

Prozeß gegen einen Massenmörder

Guatemala: Exdiktator Ríos Montt wegen Massakern an Indigenen vor Gericht

Lena Kreymann
Seit dem gestrigen Dienstag läuft in Guatemala die Hauptverhandlung gegen den Exdiktator des zentralamerikanischen Landes, José Efraín Ríos Montt (1982–1983). Die Anklage lautet auf Genozid und Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Dem 86jährigen Ríos Montt wird vorgeworfen, der führende Kopf bei dem unter seinem Regime verübten Völkermord an 1771 Ixil-Indigenen und der Vergewaltigung von über tausend Frauen und Mädchen gewesen zu sein. Damals brachte die Armee gezielt Zivilisten um und zerstörte überall dort Dörfer und Felder, wo sie Unterstützung für die linke Guerilla unterstellte. Die gesamte Zivilbevölkerung indigen bewohnter Gebiete wurde als »subversiv« eingestuft und galt damit als Sympathisant der Guerilla. Im Rahmen einer von Ríos Montt betriebenen Strategie der »verbrannten Erde« fanden die Verbrechen in der Provinz Quiché im Norden des Landes statt, für die der Exdiktator jetzt vor Gericht steht.

Zum ersten Mal läuft in Guatemala ein Ve...



Artikel-Länge: 3461 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €