Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
05.03.2013 / Ausland / Seite 8

»Inzwischen ist bei uns jeder zweite Jugendliche arbeitslos«

Im Baskenland wurde am Wochenende ein neuer sozialistischer Jugendverband gegründet. Ein Gespräch mit Onintza Rojas Olazabal

Stefan Natke
Onintza Rojas Olazabal ist Sprecherin des linken Jugendverbandes ERNAI, der am Wochenende im baskischen Lizarra gegründet wurde.

Sie haben am Samstag am Gründungskongreß der neuen baskischen Jugendorganisation ERNAI in Lizarra teilgenommen. Der Andrang war enorm, aus dem ganzen Baskenland waren 2 500 Jugendliche gekommen – was hat dazu geführt, daß ein neuer Jugendverband aus der Taufe gehoben wurde?

Schon seit vielen Jahren ist es so, daß die Jugend des Baskenlandes keine eigenen Organisationen hat, über die sie sich politisch artikulieren kann – die Gründung von ERNAI war somit seit langem überfällig.

Seit September 2012 wurde in allen Städten und Gemeinden darüber diskutiert, Tausende Jugendliche beteiligten sich daran. Dieser Prozeß hat nun mit unserem Kongreß von Lizarra seinen krönenden Abschluß gefunden – das Ergebnis ist die ERNAI.

Im Baskenland gab es schon die Jugendverbände HAIKA, JARRAI und SEGI – sie wurden allesamt v...




Artikel-Länge: 4542 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €