Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Montag, 1. März 2021, Nr. 50
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
02.03.2013 / Inland / Seite 4

»Zweiklassengesellschaft«

Bundesweite Warnstreiks der Lehrer gehen weiter. Die Gewerkschaft fordert 6,5 Prozent mehr Lohn und einen Tarifvertrag zur Eingruppierung

Susan Bonath
Die vor knapp zwei Wochen begonnene Warnstreikwelle rollt weiter durch bundesdeutsche Schulen. Nach Angaben der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) traten bislang insgesamt rund 35000 angestellte Lehrer in Berlin, Nordrhein-Westfalen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Hessen, Bremen und Thüringen für jeweils mehrere Stunden in den Ausstand. Kommende Woche wollen auch sächsische Pädagogen ihre Arbeit niederlegen. Zudem sind mehrere Kundgebungen und Demonstrationen, etwa in Düsseldorf, Dresden, Schwerin und Magdeburg, geplant. Hintergrund ist der andauernde Tarifkonflikt für die bundesweit rund 800000 Beschäftigten im öffentlichen Landesdienst. Am 7. und 8. März sollen die Tarifgespräche unter Verhandlungsführer Jens Bullerjahn, dem sozialdemokratischen Finanzminister von Sachsen-Anhalt, in Potsdam fortgeführt werden.

Die GEW fordert ein Gehaltsplus von 6,5 Prozent und tarifliche Regelungen, nach denen die angestellten Lehrer in En...

Artikel-Länge: 3331 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen