1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.03.2013 / Ausland / Seite 6

Tödliche Kürzungen

Spanien: Bolivianische Immigrantin stirbt, weil ihr medizinische Hilfe verweigert wird

André Scheer
Der Tod einer Immigrantin in Valencia droht die Beziehungen zwischen Bolivien und Spanien zu belasten. Wie das »Netzwerk von Frauen aus Lateinamerika und der Karibik« in dieser Woche anprangerte, starb die 42jährige María Soledad Torrico Vallejos am 20. Februar in ihrer Wohnung an den Folgen einer Bronchitis, da ihr ärztliche Hilfe verweigert worden sei. Zweimal sei seine Frau in medizinischen Einrichtungen als Notfall behandelt worden, zitiert das Netzwerk den Ehemann der Verstorbenen. Beim dritten Mal habe man von ihm jedoch Geld verlangt, weil Torrico Vallejos keine gültige Aufenthaltsgenehmigung besaß. Als sich der Zustand seiner Frau am 20. Februar dramatisch verschlechterte, habe er einen Rettungswagen gerufen, doch der sei nicht gekommen. »Wegen eines Schnupfens fahren wir nicht los«, habe es am Telefon geheißen, berichtete die regionale Tageszeitung Levante. »Wenn meine Frau gut betreut worden wäre, wäre sie jetzt nicht tot«, klagt Jesús B. Seit z...

Artikel-Länge: 3201 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €