3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
Gegründet 1947 Dienstag, 11. August 2020, Nr. 186
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen! 3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
3 Monate jW für 62 Euro. Bestellen!
23.02.2013 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Hochverräterische Flugblätter

Am 23. Februar 1933 besetzten Polizei und SA endgültig das Karl-Liebknecht-Haus. Ein Bericht der Roten Fahne

Antifaschisten

Nach der Besetzung brachte die politische Polizei, die kurz danach in Gestapo umbenannt wurde, unter Leitung von Rudolf Diels (1900–1957) im Karl-Liebknecht-Haus ihre neu gegründete Abteilung zur Bekämpfung des Bolschewismus unter. Diels stellte vor dem Reichstagsbrand die Haftbefehle für Kommunisten und Sozialdemokraten, aber auch für Pazifisten wie den Weltbühne-Herausgeber Carl von Ossietzky, aus, die nach dem 27. Februar vollstreckt wurden. Nach dem Zweiten Weltkrieg durfte er 1949 im Spiegel, mit dessen Herausgeber Rudolf Augstein er gut bekannt war, sich selbst in einer langen Serie rechtfertigen. In Niedersachsen wurde er bis zu seinem Tod als »Beamter zur Wiederverwendung« besoldet.

Am 1. März 1933 wurde das Haus geschlossen, auf dem Dach die Hakenkreuzfahne gehißt. Es wurde nach Horst Wessel, einem lokalen, bei einem Handgemenge 1930 von Kommunisten getöteten SA-Mann, der später von den Nazis zum »Blutzeugen der Bewegung« sti...

Artikel-Länge: 5033 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €