Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
22.02.2013 / Ausland / Seite 7

Im Aufwind

Italiens Mitte-links-Bündnis erhält vor Parlamentswahlen Unterstützung durch namhafte Intellektuelle

Gerhard Feldbauer
Italiens Mitte-links-Bündnis hat vor den am kommenden Sonntag und Montag stattfindenden Parlamentswahlen an Schwung zugelegt, ist offensiver geworden und demonstriert Einheit. Bei einer Kundgebung auf dem Domplatz in Mailand am vergangenen Wochenende erntete der Chef der Demokratischen Partei (DP) und Anführer des Bündnisses, Pierluigi Bersani, vor 30000 Menschen die meiste Zustimmung, als er vor der Gefahr einer Rückkehr des im November 2011 gestürzten Silvio Berlusconi an die Macht warnte und aufrief, das mit der Wahl seiner Koalition zu verhindern.

Ein Sieg Bersanis in der Abgeordnetenkammer gilt als sicher. In der Lombardei könnte Berlusconis Verbündeter, die Lega Nord, und in Sizilien seine Partei »Volk der Freiheit« (PdL) aber den ersten Platz belegen und damit die Mehrheit im Senat, der zweiten Kammer, erreichen. Per Vetorecht könnte Berlusconi dann eine Mitte-links-Regierung paralysieren. Bersani betonte ausdrücklich das Bündnis mit der Partei »L...

Artikel-Länge: 3912 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €