75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 28. November 2022, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.02.2013 / Inland / Seite 8

»Einspruch kann man dagegen schwer einlegen«

Gerichtsurteil: Ein linkes Zentrum in Frankfurt am Main soll geräumt werden. Dagegen gibt es Widerstand. Ein Gespräch mit Florian Muhs

Gitta Düperthal
Florian Muhs ist Referent für Hochschulpolitik und Öffentlichkeit beim Allgemeinen ­Studierendenausschuß (AstA) der Goethe-Universität

Der AstA der Goethe-Universität Frankfurt am Main protestiert dagegen, daß das Kultur-, Wohn- und Politikprojekt »Institut für vergleichende Irrelevanz« (IVI) geräumt werden soll. Welchen Stellenwert hat das IVI, und wie wird es genutzt?

Im Winter 2003 hatten Studierende das ehemalige Institut für Anglistik und Amerikanistik der Goethe-Uni besetzt, das schon seit Jahren leer stand. Die Besetzung wurde von der Universität geduldet. Seither findet dort eine Art Gegen-Uni statt, mit Debatten zur Kulturkritik oder mißt popkulturellen Veranstaltungen. Das Gebäude wird als unkommerzieller alternativer Party- und Konzertort genutzt, für Veranstaltungen, die ansonsten in Frankfurt wenig Raum bekommen.

Das IVI wird selbstverwaltet von Studierenden und Aktivisten geführt und ist einer der wichtigen Orte für die Frankfurter Linke. E...


Artikel-Länge: 4633 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €