Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. November 2020, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
18.02.2013 / Sport / Seite 16

Blutgrätsche

Die Wahrheit über den 22. Spieltag

Klaus Bittermann
The hottest club in Europe« heißt der BVB seit neuestem. Aber was macht der? Verliert gegen den HSV. Und dann ging es nach Donezk, zum Klub eines Oligarchen, der, wie man im ukrainischen Kohlerevier munkelt, den Präsidenten kurzerhand in die Luft sprengen ließ, um selber Schachtar Donezk zu übernehmen und ein Spielzeug zu haben. Das Stadion ist rund um die Uhr illuminiert und der Boß sich sicher, die Champions League zu gewinnen. Er hat Donezk mit lauter Brasilianern aufgerüstet, und wie man weiß, kann man bei solchen Vereinen nie wissen, woran man ist.

Und prompt litt Dortmund an dem Syndrom, von dem sie in ihrer ersten Champions-League-Saison befallen waren. Mit zwei dicken Schnitzern schenkte man dem Oligarchenverein gleich zwei Tore. Wenigstens ist die Offensive immer gut für ein paar Treffer. Und auch Hummels machte seinen Stellungsfehler, der zum Führungstreffer der Ukrainer führte, wieder wett und wuchtete in der 87. Minute einen Kopfball ins Netz...

Artikel-Länge: 3322 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!