1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
12.02.2013 / Ansichten / Seite 8

Versager des Tages: Joseph Ratzinger

Wir, das heißt die Deutschen, sind schon bald nicht mehr Papst. Joseph Ratzinger aus Marktl am Inn wird mit Ende des Monats von seinem Amt als Papst Benedikt XVI. zurücktreten. Dieses auszuüben habe er nicht mehr die Kraft, bekannte der 85jährige und fügte hinzu: »Ich gehe zum Wohl der Kirche«.

Eine solche Entscheidung hatte seit Jahrhunderten kein Pontifex mehr getroffen. Päpste werden grundsätzlich auf Lebenszeit gewählt. Ratzingers Vorgänger, der Wojtyla-Papst aus Polen hielt schwer überfordert bis zum Ende durch, was ihm das Image eines Märtyrers auf dem Heiligen Stuhl einbrachte. Zumindest in...

Artikel-Länge: 1906 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €