3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 31. Januar 2023, Nr. 26
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
11.02.2013 / Sport / Seite 16

Blutgrätsche

Die Wahrheit über den 21. Spieltag

Klaus Bittermann
Eine große englische Sportzeitung hatte Dortmund auf dem Titel. Warum der BVB das Erbe von Barca antreten würde. Große Worte und im Prinzip ja berechtigt, aber wie weit Dortmund von einer systematischen Überlegenheit entfernt ist, zeigte sich gegen Hamburg, als der BVB »überrollt« wurde – weniger auf dem Rasen als vielmehr von Fehlentscheidungen der Schiedsrichter. Für die deutliche Niederlage gab es allerdings auch noch andere Gründe. Zunächst mußten vier angeschlagene Spieler antreten. Götze und Weidenfeller hatten einen Virus und mußten sich auf den Platz quälen. Reus hatte es mit den Adduktoren, Pisczcek Hüftprobleme, und der zuletzt überragende Gündogan hatte auch irgendwas. Für Schmelzer mußte Bender spielen. Sahin war zum ersten Mal von Anfang an dabei und erlebte gleich ein Desaster, fand keine Bindung zum Spiel, hatte kaum Ballkontakte, und seine Werte waren schwach, womit sich bewahrheitete, daß man nach eineinhalb Jahren nicht einfach dor...

Artikel-Länge: 3302 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €