3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Februar 2023, Nr. 30
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
11.02.2013 / Inland / Seite 4

Gastlichkeit nur gegen Geld

Touristenort in der Lüneburger Heide weigert sich, Asylbewerber unterzubringen

Birgit Gärtner
Undeloh, ein Urlaubsparadies in der Lüneburger Heide, lebt ausschließlich vom Tourismus – doch mit der Gastlichkeit ist es im Zweifelsfalle nicht weit her. Einstimmig lehnte der CDU-geführte neunköpfige Gemeinderat auf seiner Sitzung am Montag vergangener Woche die Unterbringung von ca. 30 Asylbewerbern in einem leerstehenden Gasthaus ab. Bei der öffentlichen Diskussion im Hotel »Heiderose«, die dieser Abstimmung vorausging, wurde offenbar mit rassistischen Sprüchen nicht gegeizt.

Der Landkreis Harburg muß rund 400 Flüchtlinge unterbringen, diese sollen in kleinen Gruppen auf die einzelnen Gemeinden verteilt werden. In der zum Landkreis gehörenden Ortschaft Undeloh steht beispielsweise ein Gasthaus, das Hermann-Löns-Café, leer, das der Besitzer den Behörden zum Kauf angeboten hat. Dort ließen sich problemlos 30 alleinstehende Personen unterbringen, in Einzelzimmern mit Bad und großer Küche. Doch da haben die Kreisbehörden die Rechnung ohne den Wirt...

Artikel-Länge: 3172 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €